Das Feuchtmayer Museum    
     
im Feuchtmayerhaus

Mimmenhausen
Tüfinger Straße 10
88682 Salem
  Feuchtmayer-Museum in Mimmenhausen
     
     
Kommen Sie herein   in das Haus des bedeutenden Rokokokünstlers Joseph Anton Feuchtmayer. Entdecken Sie, wie dieser außergewöhnliche Bildhauer und Stuckateur in einer Zeit lebte und arbeitete, in der Armut, Krankheit, Tod und Hygieneprobleme aber auch Pracht und Prunk auf der Tagesordnung standen.
     
Mit Pferd, Kutsche oder Boot   reisten er und seine Werkstattmitarbeiter in die Schweiz, in den Schwarzwald und vor allem rund um den Bodensee, um mit den eigenen prachtvollen Werken dem Repräsentationsbedürfnis der Auftraggeber Ausdruck zu verleihen.
     
Joseph Anton Feuchtmayer   war auch ein hochtalentierter Zeichner. Für seine Entwürfe verarbeitete er Anregungen von den bedeutendsten europäischen Künstlern aus dem päpstlichen Rom, wie Michelangelo und Bernini, und aus dem kaiserlichen Wien. Im Feuchtmayer-Museum sehen sie hochwertige Reproduktionen von Skizzen, die zur Ideenfindung des Meisters dienten, und von Entwürfen, die er seinen Auftraggebern farbig und in perspektivischer Darstellung werbewirksam präsentierte.
     
Die Wallfahrtskirche Birnau   ist mit ihrer Innenarchitektur, sämtlichen Altären, dem dekorativen und figürlichen Stuck das Meisterwerk von Feuchtmayer. Mehrere dutzend Handwerker, Stuckateure, Schreiner, Maurer, Schmiede und seine Gesellen arbeiteten hier, wie auf anderen Baustellen, unter seiner Regie.
     
Erforschen Sie   im Feuchtmayer-Museum die Zeichnungen, Rechnungen und die Bedingungen, unter denen der Meister und seine Werkstatt im 18. Jahrhundert arbeiteten.
     
Erfahren Sie   hier, wo sich einst die Werkstatt Feuchtmayers befand, wie das Innenleben seiner Stuckfiguren aussieht, und wie er seine damals hochmodernen ornamentalen Stuckdecken schuf.
     
Verfolgen Sie   die Bearbeitung des rohen Holzblocks bis zum vergoldeten Puttenköpfchen.
     
Entdecken Sie das Geheimnis   von Feuchtmayers Stuckmarmor, von seinen Farben und von seinem Glanz, und erfahren Sie über die Vor- und Nachteile von Stuckmarmor gegenüber natürlichem Marmor.
     
Genießen Sie   die Aura der originalen Feuchtmayer-Werke am Ort ihrer Entstehung, im Feuchtmayer-Museum.
     

      [Home]